Immer besser informiert.
Neues vom Bonner Hafen.

Neues Depot im Terminal Trier

am .

Im Februar 2016 konnten wir mit Nippon Yusen Kaisha Line (NYK) einen weiteren namhaften Carrier als Depotkunden im Hafen Bonn begrüßen. Dank der guten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit hat sich NYK nun entschieden, auch in unserem Terminal Trier ein Depot zu eröffnen.

Kundeninfo "Neues Depot" (PDF, 172 KB)

Innovation bei AZS: SLU-Chassis

am .

Heute informieren wir Sie über eine Innovation bei Am Zehnhoff-Söns: Das neue SLU-Chassis. Weitere Details finden Sie in der Kundeninformation.

Kundeninfo "SLU-Chassis" (PDF, 678 KB)

Feierstimmung am Bonner Hafen

am .

Einmal mehr hatte Am Zehnhoff-Söns bei bestem Wetter zum großen Hafenfest für Mitarbeiter und ihre Familien am Rheinkilometer 658 geladen. Neben der Ehrung für die besten Fahrer und die fittesten Mitarbeiter gab es auch für Geschäftsführer Gregor Söns eine Überraschung: Die AZS-Mannschaft hatte anlässlich seines runden Geburtstags einen Kicker im AZS-Look vorbereitet, der sofort getestet wurde. Zahlreiche Besucher lockte auch die Sommer-Fotobox an, die im Minutentakt Bilder der bunt dekorierten Gäste direkt zum Mitnehmen produzierte und so für viele Lacher und Partystimmung sorgte. Die musikalische Stimmung jagten die Musiker der Coverband "handmade" aus Bonn in die Höhe, die mit rockigen Live-Klängen begeisterten. Auch die anwesenden Fußballfans kamen nicht zu kurz: Stilecht im Seecontainer konnte live das laufende Bundesliga-Spiel auf Leinwand verfolgt werden.

MSC: Neues Depot im Terminal Trier

am .

Es ist uns eine besondere Freude Ihnen mitzuteilen, dass sich mit MSC (Mediterranean Shipping Company) eine der weltweit führenden Containerreedereien für ein Depot in unserem Terminal in Trier entschieden hat.

Kundeninfo "MSC" (PDF, 639 KB)

Pressemeldung "MSC" (PDF, 156 KB)

SOLAS VGM-Anforderungen

am .

Der Termin rückt näher. Zum Thema „Neue Vorschriften für die Containerverwiegung“ möchten wir folgende Informationen zur Verfügung stellen. Ab dem 01.07.2016 muss jeder Exportcontainer vor Verladung zertifiziert verwogen werden. Hierbei handelt es sich um eine Maßnahme im Rahmen des Sicherheitsabkommens SOLAS. (Safety of Life at Sea – UN Konvention zur Schiffssicherheit)

Kundeninfo "SOLAS VGM-Anforderungen" (PDF, 618 KB)